Android unterstützt jetzt offiziell Kotlin als Programmiersprache

Gestern hat das Android-Team bekannt gegeben, offiziell Kotlin von Jetbrains als Programmiersprache für die Android-Entwicklung zu unterstützen.

Somit können Android-Entwickler in Zukunft zwischen Java und Kotlin wählen und mit der vollen Unterstützung dieser Sprache rechnen. Schon jetzt kann man in einem Projekt im Android Studio mit dem Kotlin-Plugin Java und Kotlin Klassen mischen und z.B. neuen Programmcode schon in Kotlin schreiben, während der alte Code in Java bestehen bleibt.

Mit dem Android-Studio 3.0 soll Kotlin dann standardmäßig integriert sein. Was sich Kotlin unter anderem noch zum Ziel gesetzt hat: native Programme auch für iOS zu unterstützen. Das wäre ein großer Schritt Richtung einheitlicher Entwicklung für die beiden großen Mobile-Plattformen.

Kotlin wird schon jetzt von einer Reihe prominenter Firmen eingesetzt, so z.B. von Pinterest, Evernote, Uber, Pivotal, Atlassian usw. Mit der offiziellen Unterstützung durch das Android Team kann man sich einen weiteren Schub und größeren Bekannheitsgrad erwarten. Wir sind gespannt, wie sich diese Sprache in Zukunft weiterentwickelt.

Eine kleine Einführung in Kotlin und die Begründung vom Android-Team, warum man sich für diesen Schritt entschlossen hat, findet ihr hier:

https://android-developers.googleblog.com/2017/05/android-announces-support-for-kotlin.html